Mazedonien: Mutter-Teresa-Denkmal in Skopje

Mazedonien: Mutter-Teresa-Denkmal in Skopje
Skopje: Fotos und Bilder
01. Alte Osmanische Steinbrücke 02. Varder-Steinbrücke in Skopje 03. Millenniumskreuz Skopje 04. Innenstadt Skopje 05. Graffiti Skopje 06. Fußgängerzone Skopje 07. Baustelle Skopje 08. Minarette in Skopje 09. Mutter-Teresa-Denkmal Skopje 10. Gradski-Fußball-Stadion in Skopje 11. Postverwaltungsgebäude Skopje 12. Altstadt von Skopje
Skopje: Osmanische Steinbrücke über den Fluss Vardar in Skopje
Skopje: Menschen auf der Varder-Steinbrücke
Skopje: Millenniumskreuz auf dem Gipfel des Berges Vodno
Skopje: Hochhäuser in der Innenstadt
Skopje: Privat angebrachte Schriftzüge auf Oberflächen des öffentlichen Raums
Skopje: Blick durch die Fußgängerzone auf das alte Bahnhofsgebäude
Skopje: Baustelle in der Nähe des alten Bahnhofs
Minarett in Skopje
Skopje: Denkmal für Mutter Teresa
Skopje:  Gradski Fußball-Stadion

Skopje (Mazedonien). März 2008 - Koordinaten: 41.9939903 21.4307749

Mazedonien: In Skopje steht das Mutter-Theresa-Denkmal aus Metall in der Nähe ihres nicht mehr bestehenden Geburtshauses. Weitere Denkmäler der Gründerin des Ordens der Schwestern der Barmherzigkeit befinden sich auch in Albanien und in verschiedenen Städten mit großem albanischen Bevölkerungsanteil in Mazedonien, Kosovo und Südserbien. Mutter Teresa wurde am 27. August 1910 als Agnes Gonxha Bojaxhiu in Skopje geboren, der heutigen Hauptstadt von Mazedonien. Als 18-jährige verließ sie Skopje und reiste im September 1928 nach Irland ab.

Kontakt - Datei erstellt: 22.06.2008